SEO Audit des HOBBS London Fashion E-Commerce Store

Es ist Zeit, tief in eine andere E-Commerce-Website einzutauchen und etwas Goldenes zu finden SEO Nuggets, die ihren Verkehr in die Höhe schnellen lassen könnten!

Diesmal ist es das HOBBS London Fashion Store mit Sitz in Großbritannien, das ungefähr 212,000 Besucher pro Monat verzeichnet. Der Großteil davon ist jedoch eine Marke, und ihr monatlicher organischer Traffic aus der Suche ohne Marken beträgt ungefähr 58,000 in Großbritannien:

Hobbs organischer Verkehr ohne Markenzeichen

Audit starten

Ich werde mit ein paar der klassischen Schecks von meinem beginnen SEO-Prüfung post (Klicken Sie hier, wenn Sie es noch nicht gelesen haben), die häufig mehrere grundlegende SEO-Probleme identifizieren, die schnell behoben werden können.

site: domain.com - einige wichtige rote Fahnen

Nachdem Sie die Suche "site: hobbs.co.uk -site: www.hobbs.co.uk" ohne Anführungszeichen durchgeführt haben, können wir indizierte Subdomains sehen, die nicht von der Hauptwebsite stammen.

Daraus kann ich einige indizierte sehen, die wahrscheinlich nicht sein sollten:

  • m.hobbs.co.uk - 79 Seiten indiziert
  • reviews.hobbs.co.uk - 3 Seiten indiziert
  • Umfragen.hobbs.co.uk - 1 Seite indiziert

Google Ergebnisse für m. Subdomain

Das wichtigste, das hier überprüft werden muss, ist offensichtlich das m. Subdomain, da die meisten Seiten indiziert sind.

Wenn wir archive.org überprüfen, können wir das sehen Mobile Die Subdomain wurde angeblich bereits im Januar 2016 auf die Hauptwebsite umgeleitet, was bedeutet, dass diese Seiten bereits aus dem Index herausgefallen sein sollten.

Weiterleitung des Hobbs Mobile Sub-Domain-Archivs

Warum sind diese Seiten noch indiziert?

Dies kann einer von vielen Gründen sein:

  1. Eine alte Sitemap in der Google Search Console, die versucht, diese URLs zu indizieren.
  2. Falsche Weiterleitungen von m. zur Hauptseite.
  3. Interne Links zu m. Seiten von der Hauptseite, die Verwirrung stiften.

Die Weiterleitungen werden mit einem 301 korrekt implementiert. Ohne eine eingehende Analyse und den Zugriff auf die Google Search Console ist es vorerst schwierig, etwas über die anderen zu sagen.

Produktinterne Links unterscheiden sich von Canonicals

Die internen Links zu Produkt Seiten auf der Site verwenden das Feld "productID" in der URL in Großbuchstaben. Alle Kanoniker verwenden jedoch "productid" mit der Kleinbuchstabenversion.

URL Variation kanonische Hobbs

Dies sollte geändert werden, damit alle internen Links die kanonische Version verwenden.

Doppelte Produkt-URLs, die mit Verweisseitenparametern indiziert sind

Die Site verwendet interne Linkparameter, um zu verfolgen, woher Klicks kommen, in Form von & refpage = maincategory / sub-category

An example url: https://www.hobbs.co.uk/product/display?productID=0119-4825-3786L00&productvarid=0119-4825-3786L00-AQUA-12&refpage=coats-jackets/green

Einige dieser Produkt-URLs wurden jedoch indiziert, auch wenn der kanonische Link auf die Hauptversion verweist:

Mehrere Produkt-URLs indiziert

Google sollte nicht mehrere URLs für dieselbe Seite indizieren, da dies zu Qualitätsproblemen im Zusammenhang mit Panda-Strafen führen kann.

Dies kann ein Problem im Zusammenhang mit den im Vergleich zu den Produktkanonen verwendeten falschen internen Links sein.

Top-Level-Seiten fehlen kanonische Links

Hobbs verwenden für viele ihrer Top-Level-Kategorieseiten ein anderes Layout, um einige wichtige zu erreichen Schlüsselwörter. Es fehlen jedoch alle kanonischen Linkelemente!

Sie vermissen diese auch auf ihren Informationsseiten.

Ein paar Beispiele:

  • https://www.hobbs.co.uk/clothing-shop
  • https://www.hobbs.co.uk/stores

Die Haupt-URL aller Seiten sollte einen selbstreferenzierenden kanonischen Link haben, und diese sollten daher zu ihren Seitenvorlagen hinzugefügt werden.

Unterbrochene eingehende Links zu 404 Seiten

Ahrefs Broken Links Hobbs

Es ist wichtig, dass eingehende Links zur Site auf eine aktive Seite verweisen. Wenn die Seite nicht mehr vorhanden ist, müssen diese umgeleitet werden, um die Leistung dieser eingehenden Links aufrechtzuerhalten.

In ahrefs sehen wir über 4,000 Backlinks auf 404 Seiten, was eine gute Anzahl von Links darstellt, die sie zurückfordern können und die sich auf ihre Rangliste auswirken können.

Ist da mehr? Wahrscheinlich

Das ist das Ende dieses Mini-Audits, aber ich bin sicher, dass ich noch viele andere Probleme finden kann.

Diese Audits sind ein kleines Schaufenster, um Ihnen zu zeigen, wie Sie SEO-Probleme auf einer Website finden.

Sie sind auch ein Beispiel dafür, wie ich Ihnen bei Ihrer Website helfen kann.

Wenn Sie Hilfe bei Ihrer SEO benötigen, können Sie mehr darüber erfahren meine Dienste hier.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Stimmenanzahl: 1

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lasst uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

Matt Jackson

E-Commerce-SEO-Spezialist mit über 8 Jahren Erfahrung in der Analyse und Korrektur von Online-Shopping-Websites. Praktische Erfahrung mit Shopify, Wordpress, Opencart, Magento und anderen CMS.
Brauchen Sie Hilfe? Mailen Sie mir für weitere Informationen unter [E-Mail geschützt]

Dieser Beitrag enthält 0-Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet